Alles fest im Griff: Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Sobald Dinge gelagert, bewegt oder ge- bzw. verkauft werden, ist früher oder später ein Lager, eine Spedition oder ein Hafen am Prozess beteiligt – höchstwahrscheinlich sogar mehrere bei jedem einzelnen Schritt. Allein beim Handelsaufkommen in Deutschland ergibt das Zehntausende Fachkräfte, die täglich dafür sorgen, dass die Wirtschaft vorankommt. Darunter auch etliche Fachkräfte für Lagerlogistik (manchmal auch Logistiker genannt).

Genau wie Speditionskaufleute sorgen sie dafür, dass Im- und Export, Fertigung und Handel reibungslos funktionieren und spielen damit eine wichtige Rolle bei so ziemlich jedem Unternehmen, das in irgendeiner Form mit Waren zu tun hat.

Fachkraft_Lagerlogistik_Mann_2400x2800

Was muss eine Fachkraft für Lagerlogistik können?

Fachkräfte für Lagerlogistik – genau wie Fachlageristen und Speditionskaufleute – sind in ihrem Betrieb oft diejenigen, die im Hintergrund alle Fäden in der Hand halten und für reibungslose Abläufe sorgen. Dafür kennen Sie sich im Idealfall blind in Ihrem Fachgebiet aus und kennen das Lager, in dem Sie Ihren Arbeitsmittelpunkt haben, wie ihre eigene Westentasche.

Eine besonders wichtige Fähigkeit in Ihrem Beruf ist gutes Konzentrationsvermögen, denn nur wer genau arbeitet, behält das Lager immer im Griff. Als Fachkraft für Lagerlogistik arbeiten Sie häufig auf sich selbst gestellt und nicht immer nach dem Vier-Augen-Prinzip. Nur wer sich in dieser Hinsicht selbst vertraut, gewinnt auch das Vertrauen seines Chefs.

Und das ist vor allem deshalb so wichtig, weil Sie als Fachkraft für Lagerlogistik in etlichen Betrieben als Ansprechpartner und Vorbild für viele Kollegen gelten, auch wenn Sie (noch) nicht in leitender Funktion tätig sind. Durch Ihre Ausbildung haben Sie Erfahrungen gesammelt, für die Sie viele der ungelernten Kollegen – Lager- und Transportarbeiter oder Helfer für Lagerwirtschaft und Transport – um Rat fragen werden. Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit ist deshalb umso wichtiger.

Große Ähnlichkeiten in den Aufgabenbereichen und Qualifikationen finden sich auch bei Speditionskaufleuten, die gerne als Fachkraft für Lagerlogistik oder Fachlageristen eingesetzt werden. Auch umgekehrt haben gelernte Fachkräfte für Lagerlogistik gute Chancen, als Speditionskaufmann oder -kauffrau eine Beschäftigung zu finden.

Ihre Aufgaben als Fachkraft für Lagerlogistik:

  • Fachgerechte Lagerung sowie fachgerechter Transport von Gütern
  • Zusammenstellen und Qualitätsprüfung von Waren und Gütern
  • Erstellen und Qualitätsprüfung von Liefer-, Belade- und Transportpapieren
  • EDV-unterstützte Pflege bzw. Organisation des Waren- bzw. Güterbestands
  • Eventuell Kommunikation mit Kollegen anderer Abteilungen bzw. Kundenkontakte

Zusammengefasst geht es in Ihrem Beruf darum, ein gutes Auge für das große Ganze zu haben und nie den Überblick zu verlieren. Dazu braucht es Geduld aber auch eine gewisse Vielseitigkeit. Sie haben Spaß an Bewegung, genauso wie an der Schreibtischarbeit und bringen eine gute Orientierung mit, die das Einarbeiten in neue Bereiche erleichtert.

Gerade bei der Arbeit im Speditionswesen sind auch Fremdsprachenkenntnisse wichtig.

Ihre Rolle im Betrieb

Als Fachkraft für Lagerlogistik spielen Sie je nach Art Ihres Betriebs ganz unterschiedliche Rollen. Was jedoch immer der Fall ist: Sie tragen große Verantwortung. Schließlich liegt es an Ihnen, dass im Lager alles an seinem Platz ist, Teile rechtzeitig in der Fertigung oder Ware beim Kunden landet. Und das erreichen Sie vor allem durch das genaue Arbeiten von Ihnen und Ihrem Team. Sie verantworten nicht nur Ordnung und Genauigkeit im Lager selbst, sondern auch in den elektronisch geführten Bestandsdatenbanken.

Was Ihnen dabei hilft, ist enge Teamarbeit, die gute Kommunikation und Zusammenhalt erfordert, um auch von Zeit zu Zeit auftretende Probleme schnell lösen zu können.

Alltag als Fachkraft für Lagerlogistik

Ob Sie nun im kleinen oder großen Lager beschäftigt sind, bei einem Speditionsunternehmen oder in den Cargohallen eines internationalen Flughafens: Ihr Einsatzort spielt eine wichtige Rolle in Ihrem beruflichen Alltag. Und das macht die Arbeit der Berufsgruppen der Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlagerist/innen und Speditionskaufleute mit jedem neuen Job ein Stück weit anders. Langweilig? Das wird es Ihnen und Ihren Kollegen ganz sicher nicht.

Häufiger Teil Ihres Arbeitsalltags ist das Zusammenspiel aus Arbeiten am Computer oder Tablet und körperlicher Arbeit in Sachen Transport und Kommissionierung. Auf diese Weise läuft kaum ein Tag genauso ab wie der andere und Sie müssen häufig auch auf Unvorhergesehenes reagieren. Umso wichtiger, dass Sie sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Üblich ist auch die Arbeit im Schichtbetrieb, denn Stillstand, der gehört in Ihrer Branche sicher nicht zum Alltag.

Fachkraft_Lagerlogistik_Kran_2400x2800

Arbeitgeber und Weiterbildung

Ihre möglichen Einsatzbereiche liegen in Industrieunternehmen jeder Größe, in Groß- und Einzelhandelsunternehmen sowie bei Logistikspezialisten und Speditionen, etwa in riesigen Lager- und Transporthallen oder sogar auf dem Gelände von Schiffs- und Flughäfen.

Egal in welcher Branche und Größe: Kaum ein Unternehmen kann es sich heute noch leisten, ohne ein gut geführtes Lager zu arbeiten. Dazu brauchen die Betriebe Menschen, die mit ihrer Genauigkeit und Sorgfalt für reibungslose Abläufe im Betrieb sorgen und damit auch Lagerarbeiter und -helfer in bestimmten Aufgaben anleiten.

Weiterbildungschancen der Fachkraft für Lagerlogistik:

  • Meister/in für Lagerwirtschaft
  • Technische/r Fachwirt/in
  • (Technischer) Betriebswirt/in

Auch ohne spezielle Weiterbildungen eröffnen sich womöglich mit der Zeit Aufstiegschancen, etwa als Schichtführer und Gruppenleiter oder über eine entsprechende Spezialisierung.

Tipps für Ihre Bewerbung

Zu den wichtigsten Fähigkeiten, die Sie als Fachkraft für Lagerlogistik oder Speditionswesen mitbringen, gehören Organisationsgeschick und Vielseitigkeit. Ihr zukünftiger Arbeitgeber muss Ihnen vom ersten Tag an Vertrauen entgegenbringen. Zeigen Sie darum Ihre Begeisterung für die Branche und heben Sie Ihre Stärken als Fachkraft für Lagerlogistik klar hervor.

Nur wessen Fähigkeiten Unternehmen vertrauen, dem vertrauen Sie auch Ihre Lager, Waren und Transporte an. Dazu gehört auch, dass Sie immer offen sind, sich in neue Bereiche einzuarbeiten. Wer Begeisterung, Bereitschaft und Kompetenz vereint, hat gute Chancen zu begeistern.

Auf Jobsuche als Fachkraft für Lagerlogistik?

In der Jobbörse von Orizon finden Sie viele spannende Herausforderungen auf einen Blick. Bewerben Sie sich jetzt!

Lade Suchergebnisse
Weitere Jobs anzeigen