Mensch trifft Technik: Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Vom Blatt Papier über die coolen neuen Sneaker beim Schuhhändler des Vertrauens bis hin zum schmucken Sportwagen: Ohne Maschinen wäre täglicher Luxus nicht nur extrem teuer, sondern für die meisten von uns gänzlich undenkbar.

Doch so praktisch der Gedanke auch klingen mag, einfach alle Arbeit von Maschinen erledigen zu lassen, statt selbst im Akkord Papier, Schuhe und Karossen herzustellen, so unmöglich ist es auch, der Technik allein die Bühne zu überlassen. Jede Maschine ist nur so gut, wie der Mensch, der sie einrichtet, sie bedient und dafür sorgt, dass die Anlage tatsächlich tut, was man vor ihr erwartet. Auch um der Sicherheit Ihres Teams willen, sind Sie als Maschinen- und Anlagenführer im Industriealltag nicht wegzudenken.

Was muss ein/e Maschinen- und Anlagenführer/in können?

Das letzte Wort hat immer die Technik? Das wissen Sie besser! Sie kennen sich mit den Maschinen und Anlagen, die die Betriebsabläufe in Ihrem Unternehmen erleichtern bestens aus, hören von weitem wenn etwas nicht stimmt und kommen Fehlern schnell auf die Spur. Ihre Grundvoraussetzung ist deshalb ein gutes Gespür für die Technik mit der Sie Arbeiten. Zum Einsatz kommt diese in ganz unterschiedlichen Branchen. Maschinen in der Pharma- oder Lebensmittelherstellung sind dabei kaum vergleichbar mit denen aus der Metall- und Kunststoffverarbeitung.

In Ihrer Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer haben Sie sich deshalb bereits spezialisiert und kennen sich womöglich vor allem mit Textiltechnik oder -veredelung, Papierverarbeitung, Metall- und Kunststofftechnik oder Lebensmitteltechnik aus. Zwischen den einzelnen Branchen zu wechseln ist zwar nicht alltäglich aber bei guter Qualifikation und der Motivation zur schnellen Einarbeitung machbar.

Ihre Aufgabenbereiche als Maschinen- und Anlagenführer:

• Einrichten, bedienen und umrüsten von Herstellungs- und Verarbeitungsanlagen
• Wartung und Inbetriebnahme von Maschinen
• Überprüfung und Optimierung von Betriebsabläufen

In diesem Job ist eine Begeisterung für alles Technische sowie Physik und genaue Messwerte darum äußerst wichtig. In komplexen Fertigungsanlagen, wo andere vielleicht den Kopf verlieren würden, heißt es für Sie immer den Überblick zu behalten.

Ihre Rolle im Betrieb

Die wohl größte Sorge der Industrie ist der Stillstand. Ob Sie nun in der Autoteileproduktion, der Lebensmittelherstellung oder einer Großdruckerei arbeiten, überall stehen Lieferzeiten und Timing im Vordergrund, die die reine Arbeit von Menschenhand kaum mehr einhalten könnte. Doch auch die Maschinen funktionieren immer nur so gut, wie die Menschen, die mit Ihnen arbeiten, Ihre Arbeit im Griff haben. Und genau das ist Ihre Aufgabe.

Dafür ist vor allem Ihre Sorgfalt und Genauigkeit wichtig, denn die richtige Funktion der Maschinen, die Sie betreuen, ist nicht nur dafür zuständig, dass Ihr Unternehmen korrekte Waren und diese ohne große Pausen produziert. Vielmehr sind Sie auch einer der wichtigen Sicherheitsfaktoren, denn als Maschinen- und Anlagenführer sind Sie verantwortlich für die Sicherheit etlicher Kollegen, die auch an den Maschinen arbeiten und damit sogar, je nach Unternehmen und Erfahrung, weisungsbefugt.

Was Ihnen hilft, diese verantwortungsvolle Rolle auszufüllen, ist die gute Kommunikation mit Ihren Kolleginnen und Kollegen, denen der reibungslose Ablauf genauso wichtig ist wie Ihnen. Nur wo ein starkes Team am Werk ist, lassen sich Probleme schon dann lösen, bevor sie auftreten.

Alltag als Maschinen- und Anlagenführer

Ob Sie an Ihrem Arbeitsplatz mehr sitzen, stehen oder täglich kleinere oder größere Distanzen zu Fuß zurücklegen müssen, liegt häufig ganz an dem Arbeitgeber und den jeweiligen Anlagen, mit denen Sie als Maschinenführer zu tun haben. Auch Ihre Tätigkeiten sind je nach Branche unterschiedlich und es ist nicht unüblich, dass man mit jedem neuen Job wieder Neues dazulernt. Auf diese Art und Weise wird der Arbeitsalltag ja auch niemals langweilig.

Bei so ziemlich allen Betrieben, wo Sie und Ihre Kollegen im Einsatz sind, ist die Arbeit im Schichtbetrieb üblich. Wo die Arbeit größtenteils von Maschinen erledigt wird, müssen keine großen Pausenzeiten eingehalten werden und die Arbeit kann Tag und Nacht vonstattengehen. Ohne das wache Auge von Ihnen oder einem Kollegen geht da aber auch mitten in der Nacht gar nichts.

Arbeitgeber, Weiterbildung und Auslandseinsätze

Maschinen- und Anlagenführer mit den verschiedenen Berufsspezialisierungen werden in so ziemlich jeder Branche und jedem Unternehmen benötigt. Sie sorgen dafür, dass Metalle und Kunststoffe von Maschinen sauber und richtig verarbeitet werden, dass Papierherstellung und Seriendruck von auflagenstarken Tageszeitungen und Magazinen fehlerfrei laufen und dass Lebensmittel- und Medizinartikel korrekt hergestellt werden und für den Verbraucher unbedenklich sind.

Weiterbilden können sich ausgelernte Maschinen- und Anlagenführer, etwa indem Sie eine verkürzte Ausbildung zum Industrie-, Zerpanungs- oder Verfahrensmechaniker absolvieren.

Gerade bei großen Unternehmen haben Sie sogar womöglich die Chance, für einige Zeit ins Ausland zu gehen? Mit den richtigen Qualifikationen und vor allem Sprachkenntnissen können Sie sicher für den Betriebsstart in einem neuen Werk im Ausland eine wichtige Stütze für Ihren Chef sein und Ihre Erfahrungen auch neuen Kollegen weitergeben.

Tipps für Ihre Bewerbung

In Ihrer Bewerbung zum Maschinen- und Anlagenführer gehen Ihre Talente und Qualifikationen Hand in Hand mit Ihrer Begeisterung für die Technik, die Sie bei Ihrem neuen Arbeitgeber bedienen müssen. Was hat Sie dazu gebracht, sich für den Beruf des Maschinen- und Anlagenführers zu entscheiden, was treibt Sie an und warum behalten ausgerechnet Sie immer den Überblick über Ihre Anlagen? Wer diese Fragen glaubwürdig für sich selbst beantworten kann, wird auch seinen neuen Arbeitgeber von sich überzeugen.

Auf Jobsuche als Maschinen- und Anlagenführer/in?

In der Jobbörse von Orizon finden Sie viele spannende Herausforderungen auf einen Blick. Bewerben Sie sich jetzt!

Lade Suchergebnisse
Weitere Jobs anzeigen