Neue Führungsmannschaft für Orizon

Augsburg, 17. Mai 2019 – Das Top 10-Personalunternehmen Orizon stellt sich mit einem Wechsel in der Geschäftsführung für die Zukunft auf. Die neue Führungsmannschaft aus Roman Hennig (CEO), Stefan Bachhuber sowie Alexander Schnürer (CFO) verkörpert personelle Kontinuität ebenso wie frische Impulse. Der bisherige CEO, Dr. Dieter Traub, verlässt das Unternehmen nach rund zwei Jahrzehnten zum 1. Juni 2019 auf eigenen Wunsch.

Der neue CEO, Roman Hennig, startete seine Karriere bei Orizon Anfang 2018 als Chief Financial Officer. Der 48-Jährige bringt über 13 Jahre Erfahrung in der Personaldienstleistung mit. So war er rund zehn Jahre für die in Nürnberg ansässige Tempton Gruppe tätig und verantwortete vor seinem Einstieg bei Orizon die Position des Chief Operating Officer bei Avantgarde Experts. Der gebürtige Dresdner ist nicht nur ausgewiesener Branchenkenner, Finance- und IT-Experte, sondern punktet darüber hinaus auch mit Vertriebs-Erfahrung – eine Mischung, mit der er für seine neue Position bestens ausgestattet ist. „Nach über einjähriger, sehr intensiver Zusammenarbeit mit Roman Hennig bin ich überzeugt: Orizon hat in ihm genau den richtigen Mann gefunden, um das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“, sagt Dr. Dieter Traub. Er selbst wird Orizon und der neuen Geschäftsführung über den 1. Juni 2019 hinaus in beratender Funktion zur Verfügung stehen.

Erfahrene Persönlichkeiten mit neuen Aufgaben

Der Bereich Operations wird zukünftig von einer erfahrenen Führungskraft verantwortet: Stefan Bachhuber wird als COO neu in die Geschäftsleitung berufen. Als einer der erfolgreichsten Regionalleiter mit langjähriger Branchenkenntnis hat sich der 44-jährige Bachhuber mehrfach für seine neue Position empfohlen. „Stefan Bachhuber ist ein ausgewiesener Vertriebsexperte mit Führungserfahrung, der hohe Akzeptanz unter den Kolleginnen und Kollegen genießt“, unterstreicht der neue CEO Hennig die Personalentscheidung. Nach verschiedenen Stationen in der Zeitarbeitsbranche ist Bachhuber bereits seit 2010 für Orizon tätig.

Auch der neue Chief Financial Officer (CFO), Alexander Schnürer, kann dank seiner langen Betriebszugehörigkeit schon fast als „Orizon-Eigengewächs“ bezeichnet werden. Der 38-Jährige Wirtschaftswissenschaftler leitete im Unternehmen zuletzt den Bereich Finanzen und Controlling, nachdem er bereits 2013 zu Orizon in seiner Geburtsstadt Augsburg stieß. „Alexander Schnürer war mein absoluter Wunschkandidat für die Position des CFO“, freut sich Roman Hennig. „Er steht für Kontinuität und Erfahrung ebenso wie für neue Impulse.“

Eine Ära geht zu Ende

Mit Dr. Dieter Traub zieht sich eine der profiliertesten Führungspersönlichkeiten der Personaldienstleistungsbranche aus der ersten Reihe zurück. Traub, der seine berufliche Karriere ursprünglich als Entwicklungshelfer in Afrika begann, war seit 1999 bei verschiedenen Tochtergesellschaften von Orizon tätig und übernahm schließlich 2006 die Position des CEO. Unter seiner Ägide befand sich das Unternehmen auf stetigem Erfolgs- und Wachstumskurs, ohne dabei das wichtigste Element der Branche zu vernachlässigen: „It’s a people‘s business“. So resümiert Traub: „Ich habe die Menschen im Unternehmen und unseren Umgang miteinander stets sehr geschätzt. Ich bin sicher, dass das neue Führungstrio die Orizon-Philosophie in die Zukunft führt und den anstehenden Wandel mit Elan und Offenheit angeht.“

Orizon GmbH

Das Personalunternehmen Orizon bietet das umfassende Spektrum von Personaldienstleistungen an. Zum Serviceportfolio gehören Personalüberlassung und -vermittlung sowie die Durchführung komplexer Personalprojekte. Mit technischen, gewerblichen und kaufmännischen Fach- und Führungskräften wird ein Großteil der Berufsfelder abgedeckt. Mit dieser Strategie zählt das Unternehmen zu den Marktführern für den deutschen Mittelstand. Seit 2017 gehört Orizon zur japanischen Unternehmensgruppe Outsourcing Inc., einer der führenden Unternehmensgruppen im Personaldienstleistungssegment weltweit.

Als Arbeitgeber von rund 7.500 Mitarbeitern, bundesweit ca. 100 Standorten und einem Umsatz von 294 Mio. Euro im Jahr 2018 belegt Orizon, laut aktueller Lünendonk Liste, Platz 9 unter den führenden Personaldienstleistern in Deutschland. 2019 wurde Orizon von der WirtschaftsWoche erneut als „Bester Mittelstandsdienstleister“ ausgezeichnet. Auf der Arbeitergeber-Bewertungsplattform kununu trägt Orizon die Gütesiegel „Top Company“ und „Open Company“.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter https://www.orizon.de

Pressekontakt

Unternehmen: Orizon GmbH Presseabteilung | Großer Burstah 23 | 20457 Hamburg |
 
Agentur: Accente BizzComm GmbH | Dr. Martina Neunecker | T 0611 / 40 80 619 |