Vorstellungsgespräch – Ihr Auftritt, Ihr Publikum!

Das Vorstellungsgespräch ist wie ein Bühnenauftritt. Sie müssen keinen Text auswendig gelernt haben –aber Sie müssen „Ihre Rolle“ beherrschen und sich gut auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten. Sie sind ein junger Mensch, der seinen Weg in die Berufswelt startet, der in der Berufswelt jetzt einen Platz sucht. Einen Arbeitsplatz, für den Sie fachlich qualifiziert sind. Und der Ihnen Vergnügen, Erfolg und Bestätigung bereitet. Plus finanzielle Unabhängigkeit. Deshalb ist die optimale Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch das A und O.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

  • Informieren Sie sich ausführlich über das Unternehmen. Nehmen Sie Ausdrucke von der Homepage sowie die Anzeige mit. Außerdem etwas zum Schreiben.
  • Überlegen Sie sich Fragen, die Sie zur Stelle im Besonderen und zum Unternehmen im Allgemeinen
    stellen sollten. Das zeigt Interesse.
  • Wissen Sie Bescheid über Ihren eigenen Lebenslauf. Seien Sie in der Lage, zu jeder schulischen, beruflichen und privaten Station einige Hintergründe berichten zu können.
  • Informieren Sie sich über die üblichen Gehälter in der Branche – häufig fragen Personalchefs am Ende des Gesprächs nach Ihren
    Gehaltsvorstellungen.
  • Gehen Sie nicht zu dem Bewerbungsgespräch wie zu einer Verabredung mit Freunden.

Fragen im Vorstellungsgespräch

Um Bewerber zu provozieren – manchmal auch aus Unkenntnis der Rechtslage – stellen Personalverantwortliche im Bewerbungsgespräch Fragen, die Sie nicht beantworten müssen. Prägen Sie sich bitte ein, dass Fragen nach Ihrer politischen Einstellung, nach Ihrer Religionszugehörigkeit oder gar Ihrer Intimsphäre nicht zulässig sind. Fragen zu Stärken und Schwächen hingehen sehr wohl. Fragen an weibliche Bewerber, ob Sie möglicherweise einen Kinderwunsch haben oder bald heiraten möchten, sind ebenfalls nicht erlaubt. Beantworten Sie diese Fragen wirklich nicht. Reagieren Sie auf derartige Fragen nicht patzig, sondern antworten zum Beispiel mit „Bitte entschuldigen Sie, darauf möchte ich nicht antworten. Ich denke, das hat nichts mit meinen fachlichen Fähigkeiten zu tun.“

Weitere Tipps für Ihr Vorstellungsgespräch können Sie in unserem ausführlichen PDF nachlesen. Das Dokument steht Ihnen als Download zur Verfügung.

Kleidung und Erscheinungsbild im Bewerbungsgespräch

• Tragen Sie Kleidung in der Sie sich wohlfühlen - das unterstützt Ihren natürlichen Auftritt.

• Achten Sie auf saubere, gebügelte Kleidung.

• Achten Sie auf saubere, geputzte Schuhe ohne schiefe Absätze. Für die Damen: maximale Absatzhöhe fünf Zentimeter. Keine Flipflops.

• Für die Damen: tragen Sie dezenten Schmuck und ein natürliches Make-up.

• Kleiden Sie sich gepflegt und achtsam.

Weitere Informationen zum Thema Kleidung sowie zu den Themen Anreise, Begrüßung, unzulässige Fragen und dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) finden Sie in unserem PDF welches Ihnen als Download zur Verfügung steht.

 

 

 

Vorstellungsgespräch

Hier können Sie sich den Bewerbungsratgeber herunterladen.