Kein Mindestlohn für Zeitarbeit
field_videopreviewimagealttext
Kein Mindestlohn für Zeitarbeit

Fakt vs. Vorurteil

Kein Mindestlohn für Zeitarbeit?

Mythos Zeitarbeit: Gegenüber dem Thema Zeitarbeit hat ein Großteil unserer Bevölkerung enorme Vorurteile. Dabei haben Zeitarbeitnehmer feste Arbeitsverträge mit fairen Löhnen und den üblichen Sozialleistungen wie Urlaubs-, Weihnachts-, Krankengeld. In unseren Videos räumen wir mit den Vorurteilen über die Zeitarbeit auf und zeigen wie es wirklich ist.

Eine überwältigende Mehrheit glaubt, in der Zeitarbeit werden noch Niedriglöhne bezahlt. Dabei basiert die Bezahlung der Arbeitnehmer  in den allermeisten Fällen auf den eigens mit dem DGB für die Zeitarbeitsbranche erstellten Tarifverträgen der beiden größten Branchenverbände iGZ und BAP. Hier hat sich nahezu die gesamte Zeitarbeitsbranche organisiert. Seit dem 01. April 2014 wurde in den entsprechenden Tarifverträgen ein Mindestlohn von 8,50 Euro festgehalten, der zum 01. Juni 2016 auf 9,00 Euro erhöht wurde (Geltungsbereich West). Dabei legt der Mindestlohn in der Zeitarbeit nur die Lohnuntergrenze für die unterste Entgeltgruppe fest. In höheren Entgeltgruppen erhalten qualifizierte Mitarbeiter deutlich mehr.

Wichtig für Zeitarbeitnehmer zu wissen ist, dass sich Personaldienstleistungsunternehmen als Mitgliedsunternehmen von iGZ/BAP laut der geltenden Tarifverträge an den festgelegten Mindestlohn halten müssen und je nach Branche über so genannte Branchenzuschlagstarifverträge oder sonstige Zuschlagsformen auch darüber hinaus vergüten.

Doch nicht nur der Lohn ist besser als sein Ruf: Auch die Chancen nach dem Zeitarbeitseinsatz beim Kundenunternehmen eine Festanstellung zu bekommen, sind gut, so die Orizon Arbeitsmarktstudie 2015. Nach der Beschäftigung als Zeitarbeitnehmer wurden 80% dieser Befragten nachhaltig in den Arbeitsmarkt integriert.

Ganz allgemein gilt: Zeitarbeitnehmer erhalten nicht nur über den Mindestlohn hinaus faire Löhne und Zuschläge, sondern haben auch sonst alle Rechte eines Arbeitnehmers in Bezug auf Urlaub, Elternzeit oder Kündigungsschutz.

Sie haben weitere Fragen? Alles Wichtige zum Thema Zeitarbeit erklären wir in unseren FAQ zur Zeitarbeit. Schauen Sie doch mal rein.

CONTENT